Elektromagnetische Entkalkung

Nach 15-jähriger Forschung und Entwicklung verfügen wir mit der Smart-Flow Technologie EMF (Elektro-Magnetisches-Feld) über die neueste Generation der physikalischen Wasserbehandlung.

Unser Steuergerät stellt automatisch dynamisch elektromagnetische Felder ein, die auf die Kalkkristalle in fließenden Medien frei von Chemikalien gegen Kalkablagerung einwirken. Zudem reduziert sie die Oberflächenspannung des fließenden Mediums.

Unsere rein physikalische EMF-Lösung - Smart-Flow - hat einen breiten Anwendungsbereich; mit Fokus auf schwierige Einsätze und Großprojekte in der Industrie und Klärwerken gegen Kalkablagerung:

  • in Wärmetauscher
  • an Rohrleitungen für Warmwasser oder für sehr hartes Wasser/Medium
  • an Rohrleitungen für Zentratwasser nach der Entwässerung von Klärschlamm
  • an Rohrleitungen von Sickerwasser bei Mülldeponien
  • an Füllkörpern in Strippkolonnen

Anwendung für Kühltürme im 850 MW Kraftwerk (China)

Thermische Leistung: 4 x 30MW Kühlkreisläufe
Behandeltes Kühlspeisewasser: 1.900 m³/h, Rohrdurchmesser 0,92m
Behandeltes Kreislaufwasser: 18.000 - 36.000 m³/h, Rohrdurchmesser 2,42m
Verfahren: EMF
Inbetriebnahme: 2005

Kalkvermeidung nach Klärschlammfaulung im Klärwerk

Kunde: Seven Trent Water (UK)
Inbetriebnahme: 2015
Anwendung: Schutz vor Kalkablagerung für Pumpen und Rohre des Zentratwassers nach der mechanischen Entwässerung
Verfahren: EMF

 

Kalkvermeidung in der Papierindustrie

Kunde: Card Board VPK Oudegem, Belgium
Inbetriebnahme: 2012
Anwendung: Schutz vor Kalkablagerung der Pumpen und Rohre zum Transport der Kalkmilch und in Wärmetauschern
Rohrdurchmesser: 350 mm
Volumenstrom: 550m³/h
[CaCO3]: 1400mg/L
Verfahren: EMF

 

Schutz vor Kalkablagerung und Verstopfung
der Hauptleitung für Deponiesickerwasser

Kunde: Eine der größten Mülldeponie in Deutschland
Vorher: ohne EMF mußte diese Leitung jeden Monat mechanisch gereinigt werden
Inbetriebnahme: 2011